David Garrett live auf Queen Mary 2!

Aktuelles Update: Wegen des Orkans Grischa hat sich die Abfahrt der Queen Mary 2 um 24 Stunden verschoben. Vom 30.10. bis 03.11.2017 stechen wir mit David Garrett zum ersten Mal in See. Hier bekommt Ihr die Infos über die Stars at Sea – Tour. Vom Bordprogramm bis zu Tipps für die Häfen und Eure Landgänge.

Nach zwei ausverkauften „Stars at Sea“-Reisen mit Peter Maffay, geht nun Stargeiger David Garrett mit seiner Band an Bord der Queen Mary 2. Vom 30. Oktober bis zum 3. November 2017 wird er ab Hamburg mit seinen Fans in See stechen.

Queen Mary 2 in Oslo

Aktuelles Update: Wegen des Orkans ist die Tour einen Tag kürzer, da die Queen Mary 2 verspätet in Hamburg eintrifft. Der Hafen Stavanger entfällt deshalb, wir fahren aber nach Oslo. Der „Ausfall-Tag“ wird jedem Passagier gutgeschrieben, außerdem gibt es für jeden als Entschädigung 100 US-Dollar Bordguthaben von der Reederei Cunard.

Auf der Queen Mary 2 haben 2.600 Passagiere Platz. Bei unserer Partnerseite www.kruize.de findet Ihr weitere Information zur Queen Mary 2. Im Jahre 2016 wurde das Schiff umfangreich renoviert. Der Dresscode an Bord des legendäre Oceanliners wird auch auf dieser dritten „Stars at Sea“-Kreuzfahrt gelockert: Es gilt das Motto „Smart und Casual“. Der Smoking kann zuhause bleiben.

Highlights der Stars at Sea – Kreuzfahrt

  • exklusives Konzert mit David Garrett im Royal Court Theatre
  • Meet & Greet mit David Garrett
  • Umfangreiches Rahmenprogramm mit Überraschungsgästen
  • Stars at Sea „backstage“ – die Talkshow
  • Musik-Workshops
  • Erweitertes deutschsprachiges Bordprogramm
  • Landausflug in Oslo mit deutschsprachigen Reiseleitern hinzubuchbar
  • Dresscode an Bord der Queen Mary 2 gelockert: Es gilt das Motto „Smart und Casual“

Die Route

Hamburg - Stavanger - Oslo - Hamburg

Wegen des Orkans und der verspäteten Ankunft der Queen Mary 2 musste der Fahrplan angepasst werden. Der Hafen Stavanger entfällt.

Montag, 30.10.2017 – Seetag
Gegen Abend legen wir ab und Ihr erlebt die spektakuläre Ausfahrt mit der Queen Mary 2 durch den Hamburger Hafen.

Dienstag, 31.10.2017 – Seetag
Auf den Weg nach Norwegen verbringt Ihr den ersten Tag auf See. Mit einem umfangreichen Stars at Sea – Programm

Mittwoch, 01.11.2017 – Oslo
Spektakulär schon die Einfahrt morgens im Oslo-Fjord. Wir erreichen Norwegens Metropole am Morgen und legen am frühen Abend wieder ab.

Donnerstag, 02.11.2017 – Seetag
Der zweite Seetag auf dem Weg zurück durch Kattegat und Skargerrak. Mit vollem Stars at Sea – Bordprogramm.

Freitag, 03.11.2017 – Hamburg
Am frühen Morgen erreichen wir wieder die Hansestadt und das Stars at Sea – Team mit David Garrett sagen bye bye.

Ihr findet jeden Abend das Programm für den nächsten Tag auf Eurer Kabine.

Wir sind ausverkauft!

Die Häfen unserer Tour:

Hamburg – 800.000 Kreuzfahrgäste pro Jahr

Hamburgs neuestes Cruise Center liegt in Steinwerder südlich der Elbe. Der Liegeplatz am Kronprinzkai wird seit Juni 2015 regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen der neuesten Generation angelaufen.

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung A7: A7 – Abfahrt Waltershof – Finkenwerder Straße Richtung Köhlbrandbrücke- Köhlbrandbrücke – Roßdamm – links in den Reiherdamm – zweite Kreuzung links in die Buchheisterstraße – der Straße bis zum Ende folgen. (ins Navi Buchheisterstr. 12 eingeben)

Aus Richtung A1/A255/A252/B4/B75: nach/vor den Elbbrücken (Billhorner Brückenstraße) – Abfahrt Freihafen / HafenCity (Holiday-Inn-Hotel) – Zweibrückenstraße – rechts auf die Freihafenelbbrücken – Am Moldauhafen – Am Saalehafen – Veddeler Damm – rechts in den Reiherdamm – zweite Kreuzung links in die Buchheisterstraße – der Straße bis zum Ende folgen.

Unser Hoteltipp:
Falls Ihr früher anreisen oder länger bleiben wollt – dieses Hotel hat einen Traumblick über den Hafen und die Elbe:
Empire Riverside Hotel

Hamburg
Überwiegend bewölkt
5.5 ° C
6 °
5 °
81%
4.6kmh
75%
Sa
6 °
So
7 °
Mo
7 °
Di
5 °
Mi
3 °

Oslo – Norwegens Hauptstadt

Schon die Einfahrt durch den Oslo-Fjord lohnt sich. Ihr solltet Euch das zwei bis drei Stunden vor der Ankunft nicht entgehen lassen. Norwegens Hauptstadt Oslo lohnt sich auch im Winter. Das Zentrum könnt Ihr bequem von unserem Liegeplatz an der Akershus-Festung erreichen. Die Karl Johans Gate ist Oslos Hauptstraße und wichtigste Shopping- und Flaniermeile. Sie führt auch direkt zum königlichen Schloss.

Radio-Tipp in Oslo:

Gegenüber vom Anleger ist Oslos edle Hafencity Aker Brygge mit vielen sehr guten (und teuren) Restaurants. Lohnenswert ist der Ausflug zum Holmenkollen mit der berühmten Ski-Schanze. Per Lift könnt Ihr ganz nach oben fahren und habt einen spektakulären Blick auf den Oslofjord und die Queen Mary 2 (bei schönem Wetter).

Skifahren in Oslo

Es gibt sogar ein alpines Skigebiet, nur zwanzig Minuten vom Zentrum: Der Oslo Vinterpark Tryvann hat 18 Pisten bei einem Höhenunterschied von 381 Metern. Es gibt 11 Lifte, davon zwei Vierer-Sessellifte und einen Sechser-Sessellift.

Unser Restaurant-Tipp:
Im trendigen Hafenviertel Aker Brygge, direkt am Wasser mit herrlichem Blick auf die Queen Mary 2:
Louis Restaurant & Bar

Oslo
Überwiegend bewölkt
5 ° C
5 °
5 °
80%
5.7kmh
32%
Sa
1 °
So
-0 °
Mo
-3 °
Di
-4 °
Mi
-7 °

Fragen und Anworten

Wann legen wir in Hamburg ab?
Aufgrund des Orkans kommt die Queen Mary 2 verspätet in Hamburg an. Der Check in verspätet sich um genau 24 Stunden.  Die Abfahrt ist am Monatg, den 30. Oktober für den frühen Abend geplant. Das hängt immer ein wenig von der Tide, also von Ebbe und Flut,  ab. Die Queen Mary 2 legt grundsätzlich bei Flut in Hamburg ab, fährt dann die Elbe hinunter.

An welchem Tag gehe ich in das Konzert von David Garrett? 
Ihr bekommt die Konzerttickets für eines der drei Konzerte von David Garrett automatisch auf eure Kabine, also eine „Konzertgarantie“, der Tag ist nicht wählbar. Da die Konzerte immer abends im Royal Court Theatre sind, verpasst ihr auch keine Landausflüge in Stavanger und Oslo.

Was muss ich an Bord anziehen?
Der Dresscode an Bord der Queen Mary 2 wurde von der Reederei Cunard wie schon auf unseren anderen Stars at Sea – Touren auch mit David Garrett gelockert: Es gilt das Motto „Smart und Casual“. Also kann der Smoking getrost zuhause bleiben.