Peter Maffay auf QM 2: einzigartig!

7
1258

Hamburg – „Die zweite Stars at Sea – Tour mit Peter Maffay auf der Queen Mary 2 war einzigartig!“ So das fast durchgängige Urteil der 2700 Passagiere auf dem Oceanliner. Sechs Tage an Bord – es waren besondere Erlebnisse, auch wenn das Wetter bei den Landgängen in Oslo und Göteborg nicht mitspielte. Dreimal rockten Peter Maffay und seine Band an Bord im Royal Court Theatre, den letzten Abend bis weit nach Mitternacht. Eine Auktion erbrachte 33.000 US-Dollar für die Peter Maffay Stiftung.

33.000 Dollar für die Peter Maffay Stiftung

Auch der Special Guest „Wingenfelder“ mit den Ex-Fury in the Slaughterhouse Machern Kai und Thorsten Wingenfelder wurde stürmisch gefeiert nach den Konzerten im Queens Room. Das komplette Schiff stand ganz im Zeichen der Musik: Carl Carlton aus der Maffay-Band erklärte im Gitarrenworkshop die berühmtesten Riffs der Rockmusik, Kollege Bertram Engel demonstrierte seine Schlagzeugkunst im Drum-Workshop. Im Planetarium lief täglich die 360 Grad – Animationsshow von Tabaluga. Dazu der Talk mit Stars at Sea – Produzent Uwe Bahn, der sich nach der Kreuzfahrt mehr als zufrieden zeigte: „Danke an alle, die dabei waren: Unsere Künstler, die Crew der Queen Mary 2 und vor allem die 2700 Fans. Wir sind sehr happy!“